AB Zürich: Skalierte Agilität und der Sprung aus dem Hamsterrad

Networking event, Lecture / talk, Exchange of information / round table | -

Skalierte Agilität bedeutet: "Im Grossen Leben, was im Kleinen funktioniert". Passende Strukturen unterstützen Business und IT in der konkurrierenden Umsetzung von Sanierung und Innovation. Dabei führt das Managen aller Abhängigkeiten mittelfristig zu Verbindlichkeit. In einem Umfeld mit rund 100 Mitarbeitern in mehreren Teams sorgt die Skalierte Agilität - unter Einhaltung der agilen Prinzipien – für eine vertikale und horizontale Koordination und ermöglicht der Organisation folgendes übergeordnetes Ziel zu erreichen: "Überall einfach zum Bahnticket durch individuelle Beratung und persönliche Lösungen für vielfältige Kunden". Das Projekt Sanierung Vertriebssysteme (SVS) saniert alle SBB-Verkaufskanäle mit rund 100 Mio. Tickets pro Jahr hin zur Selbstbedienung und zur Beratung am Point of Sales. Die Skalierte Agilität nutzt auf allen Ebenen dieselben Elemente und Prinzipien zur Reduktion der Komplexität und basiert auf einer postheroischen Führung. SVS springt aus dem Hamsterrad, definiert eigene, klare Spielregeln in ihrem Arbeitsrahmen und entwickelt sich emergent weiter.