Agile Breakfast Basel (Nov): Die ersten Sprints in einem neuen Scrum-Team. Ein interaktiver Workshop

Information event (≤ ½ day), Networking event, Lecture / talk, Exchange of information / round table | -

Bei der Einführung von Scrum - und auch bei der Neuformierung eines Scrum-Teams - treten in den ersten Iterationen immer wieder ähnliche Phänomene auf, die sich auf folgende Punkte verallgemeinern lassen:

die ersten Schätzungen liegen deutlich daneben
das Team kennt seine eigene "Velocity" nicht
das Vertrauen untereinander muss erst aufgebaut werden.

In der Folge erlebt das Team nicht selten die ein oder andere Enttäuschung, und auch die eifrigsten Verfechter von Scrum bekommen Zweifel. Das kostet Kraft. Manche empfinden dies als Stress. Aber all diese Effekte sind "normal" im Sinne von erwartbar und auch nicht effektiv vermeidbar. Leider führen sie oftmals dazu, dass Organisationen aus Verunsicherung in alte Muster zurückfallen.

Wir wollen in diesem Workshop die ersten Iterationen eines neuen Scrum-Teams spielerisch nachempfinden und reflektieren. Dabei geht es nicht um den "Gspür'sch mi"-Effekt sondern um Empathie für das Team und Verständnis für die Herausforderung, der sich das Team stellt.