Agile Breakfast St. Gallen (März): Retrospektiven effektiv gestalten

Information event (≤ ½ day), Networking event, Lecture / talk, Exchange of information / round table | -

Grössere Veränderungen im Unternehmen sind nicht in einem grossen Schritt zu machen. Stattdessen müssen viele kleine Schritte gemacht werden, um Prozesse, Kultur und die Denkweise im Unternehmen nach und nach zu ändern. Um diesen Vorgang zu begleiten, muss ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess im Unternehmen etabliert werden. Ein Tool, das diesen Prozess zu unterstützt, ist eine regelmässig stattfindende Retrospektive, bei der nicht die Symptome, sondern die zugrunde liegenden Ursachen aufgezeigt werden, die das Unternehmen an den nächsten Schritten hindern. Gleichzeitig müssen auch Dinge aufgezeigt werden, die gut funktionieren und weiterentwickelt werden müssen.

Leider aber werden viele Retrospektiven falsch durchgeführt und bringen nicht den erhofften Benefit. In diesem Vortrag geht es darum, wie man auf allen Ebenen – inklusive der Managementebene –, effektive Retrospektiven gestalten kann. Es werden typische Fallstricke genannt und mögliche Lösungswege aufgezeigt. Zusätzlich wird erklärt, wie man gezielt systemisches Denken und Komplexitätstheorie in Retrospektiven integrieren kann, um Prozessveränderungen effektiv zu unterstützen und dies auch über die Teamgrenze hinaus.