Innovations-Apéro

Lecture / talk | -

Am Donnerstag, 3. Mai 2018 um 17.45 Uhr findet im TECHNOPARK® Winterthur unser Innovations-Apéro zu folgendem Thema statt: Kunst beflügelt Unternehmenserfolg

An diesem Innovationsapero behandeln wir die «Doppelte Unternehmensführung», ein dem Zeitgeist entsprechender neuer Management-Ansatz, wo der K-Faktor dem Startup bzw. dem Unternehmen mehr Profil, Identität, Einzigartigkeit und Glaubwürdigkeit ermöglicht. Dabei spielen Kunst, Kreation, Kraft und Kommunikation eine wesentliche Rolle. Nicht der Business Plan entscheidet, sondern Empathie und Emotionen.

Dr. oec. Leonhard Fopp, langjähriger Dozent an der Universität St. Gallen, Mitgründer der St. Galler Consulting Group, Präsident der Family Business Association, VR in diversen Unternehmen. Er berät heute Unternehmen an der Schnittstelle von Unternehmertum und Kunst, und betreibt den Startup e-sculptures.com, eine Online-Galerie, spezialisiert auf Skulpturen am Arbeitsplatz und in Firmengeländen.

Thomas Wüst, Informatik-Ingenieur ETH, Gründer und Geschäftsführer der ti&m AG. ti&m gehört zu den Top Ten der inhabergeführten IT-Unter-nehmen in der Schweiz. Mit art@work lädt ti&m Künstler ein, eigene Kunstprojekte in der Arbeitsrealität der ti&m zu realisieren. Kunst wird dadurch für jeden Mitarbeiter und jeden Kunden der ti&m Teil der Denk- und Arbeitsrealität. Der bekannte Unternehmer wird über seine Erfahrung beim Einsatz von Kunst in der Unternehmenskultur berichten.

Lucia Angela Cavegn, die bekannte Winterthurer Kunstexpertin, wird Beispiele aus Winterthur präsentieren.

Anschliessend Apéro