Referat: Aktuelle Standards der agilen Softwareentwicklung

Lecture / talk | -

Oder: Post-its und Standup-Meetings reichen nicht aus, um agil zu sein.

Dieses OpenTuesday-Referat von Michael Palotas geht gezielt auf die sogenannten «Agile Engineering Practices» ein und zeigt anhand praktischer Beispiele auf, wie die Anwendung dieser Praktiken als Enabler für agile Softwareentwicklung fungieren.

Es gibt wohl kaum eine Firma, bei der agile Softwareentwicklung kein Thema ist. Viele Organisationen haben sich schon auf den Weg begeben, agil zu werden. Im ersten Schritt bedeutet dies in der Regel, die Prozesse auf eine agile Methodik wie z.B. SCRUM zu ändern.

Auf der Strecke bleiben jedoch oft die (agilen) Entwicklungs-, Test- und Liefermethoden wie Continuous Integration, Test-Automatisierung, Test Driven Development, Pair Programming etc., die eine agile Vorgehensweise erst richtig ermöglichen.

Lernziele Kennenlernen und Verstehen der (technischen) Prinzipien agiler Softwareentwicklung